Die Osterinsel – Ein Paradies in Gefahr

nextkabinett:

 

Germanys next Osterpostkarten (6)

 

•✿•ڿڰۣ✿•

 
Osterferien – Zeit für nachosterliche Betrachtungen …

 

Ursprünglich veröffentlicht auf Ministerium für Reiseangelegenheiten:


Eine spannende Reportage über Rapa Nui … Easter Island … Isla de Pascua oder die Osterinsel mitten im Pazifik …

Die Osterinsel

Ein Paradies in Gefahr

Die MoaiDie Moai – riesige Steinstatuen- stehen immer mit dem Rücken zum Meer. Und blicken ins Innere der Insel. Foto: 3sat

Die Osterinsel gehört zu den geheimnisvollsten Orten der Erde und zieht Touristen an wie ein Magnet. Doch dem Naturparadies droht die Zerstörung durch den Massentourismus. Ein Film von Andreas Wunn

“Wenn man “Osterinsel” sagt, fallen vielen Menschen die rätselhaften, riesigen Tuffsteinfiguren ein, von denen etwa 1.000 Stück die raue Küste der Insel Rapa Nui säumten. Darüber hinaus sind die Insel und ihre Geschichte weitgehend unbekannt. Gerade wegen dieser mystischen Vergangenheit und natürlichen Schönheit kommen immer mehr Touristen.

  • Die Osterinsel – Ein Paradies in Gefahr · 3sat / phoenix: “Die Osterinsel gehört zu den geheimnisvollsten Orten der Erde. Wegen ihrer mystischen Vergangenheit und natürlichen Schönheit…

Original ansehen noch 170 Wörter

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Recht auf Wasser (❥113)

 
Entgegen der Intuition vieler ist Ostern mit dem Ostermontag nicht vorbei, eigentlich dauert mit dem Ostersonntag beginnend die Osterzeit fünfzig Tage und endet mit Pfingsten. Deshalb denke ich beim Thema Wasser immer auch an das Osterwasser. Nicht grundlos ist es ein altes christlichem Symbol für Leben und Fruchtbarkeit. Dass das Lebensmittel Wasser in vielen Regionen weltweit kostbar ist, unterstreicht diese Gedanken nur noch mehr.

Drinking water

Trinkwasser

Wasser galt vielerorts auch als ein Allmendegut und das Wasserrecht gilt “als eine der ersten Rechtsformen überhaupt”. Denn für Ackerbau und Viehzucht bedurfte es Regeln für den Zugang und die Verteilung von Wasser. Besonders in Regionen, in denen künstliche Bewässerungsysteme für die Landwirtschaft notwendig waren, war das Recht auf Wasser ein wichtiges Instrument für komplexe gesellschaftliche Systeme. Es verwundert auch nicht, dass das Wasser in der christlichen Religion einen so hohen Stellenwert hat, etablierte sich diese Religion doch in einer dieser wasserarmen Regionen. Das Wasserrecht umfasste zunächst einen umfangreichen Pflichtenkatalog, denn ohne die gemeinsame Arbeit konnten umfangreiche Bauten von Brunnen, Viadukten, Bewässerungsanlagen oder Hochwasserschutz nicht realisiert werden, die zudem auch noch instand gehalten werden mussten. Die Verteilung oder Rationalisierung des Wassers war mit dem gemeinschafltlichen Engagement verbunden. Das Wasserrecht diente der gesellschaftlichen Ordnung und etablierte eine Weise der Wassergerechtigkeit.

In diesem Sinne ist auch die Initiative der UN für das Recht auf Zugang zu sauberem Wasser zu interpretieren. Im Jahre 2010 ist dieses Recht von der Vollversammlung der Vereinten Nationen als Menschenrecht anerkannt worden. Das “Menschenrecht auf Wasser ist die Voraussetzung für andere, etwa das Menschenrecht auf Leben, angemessene Ernährung und medizinische Versorgung”, so lautet das Argument der Vereinten Nationen.

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

  • nachtstudio – Blaues Gold: Wasser als Ware oder Menschenrecht? (2009): Volker Panzer im Gespräch mit Klaus Töpfer (ehem. Bundesumweltminister), Jens Loewe (Wasseraktivist und Globalisierungskritiker), Philipp Magiera (Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit) und Jörg Simon (Vorstandsvorsitzender Berliner Wasserbetriebe) (Sendung vom 21.06.2009)

 

Ware Wasser

Nestlés Griff nach den Quellen
Während die Weltbevölkerung rasant wächst, wird sauberes Wasser immer mehr zur Mangelware. Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé besitzt weltweit über siebzig verschiedene Wassermarken. Zu den bekanntesten gehören Perrier, San Pellegrino und Vittel, in der Schweiz auch Henniez.

Stilles Mineralwasser

Stilles Mineralwasser

“Allein mit abgepacktem Wasser setzt Nestlé jährlich rund zehn Milliarden Franken (etwa 8,2 Milliarden Euro) um. Trotzdem ist Wasser eine Sparte, über die man bei Nestlé nicht gerne spricht.
“Ware Wasser” dokumentiert das boomende Geschäft mit dem Trinkwasser in der Flasche und fokussiert dabei auf den Leader der Branche: den Schweizer Nestlé-Konzern. Die Nestlé-Manager verweigern Interviews. Das muss auch der Schweizer Journalist Res Gehriger erfahren. Aber Gehriger lässt nicht locker.

Auf einer Recherchereise in den USA, in Nigeria und in Pakistan erfährt er, wie konfliktgeladen das Geschäft mit dem Trinkwasser ist. Die Expedition in die Welt des Flaschenwassers verdichtet sich zu einem Bild über die Denkweisen und Strategien des weltweit mächtigsten Lebensmittelkonzerns.” (Textquelle: 3sat nano / April 2013 / 3sat-online/ug / Mit Material vom SRF)
Dokumentarfilm von Res Gehriger
Schweiz 2011

 
Links und Literatur zum Thema:

  • Konfliktquelle Wasser Stoff, den wir zum Leben brauchen: “Wer es hat, wird reich sein, wer es vergeudet ein Dummkopf – und wer es verschmutzt ein Verbrecher”, sagte schon der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry über das Wasser. Aber wem gehört das Wasser eigentlich?
    2010 erklärt die UN den Zugang zu sauberem Wasser zum Menschenrecht; einklagbar ist das allerdings nicht. Und in der EU wird noch heftig um das neue Gesetz zur öffentlichen Auftragsvergabe bei der Privatisierung der Wasserversorgung gestritten. Einen Abend lang widmete 3sat sich diesem Thema. Spannende Dokumentationen, Reportagen und der Fernsehfilm “Verschollen am Kap” mit Heino Ferch beschäftigen sich mit Intrigen, Korruption und Profitgier im Trinkwasser-Geschäft.
  • Umfangreiches 3sat nano-Dossier von rund 20 Reportagen und Dokumentationen zum Thema: Wasser: Hightech für ein kostbar gewordenes Gut. Jedem fünften Menschen fehlt Zugang zu Wasser
  • Maude Barlow und Tony Clarke: Blaues Gold. Das globale Geschäft mit dem Wasser. Kunstmann, 2003, ISBN 3888973279.
  • Maude Barlow: Die Wasser-Allmende. Eine gute Zukunft braucht gutes Wasser für alle. Akt 83. thinkOya, 2013, ISBN 978-3-927369-78-8

 

bakayle Easter

 

☸ڿڰۣ ~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ※٠¤~☸ڿڰۣ—:♥ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ჱڿڰۣ— ❤ ~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

Easter Bunny made of straw

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

Letters from the kitchen 113 | 365 (WP-count: 000 words)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Feste feiern wie sie fallen, Hasenfigur(en), lapin de Pâques · Easter bunny · Osterhase, Osterhase, Ostern, Ostersymbole

Donatan & Cleo · My Słowianie

 

Singende Frisuren (174)

 
Kuchen backen auf polnisch oder Polen backt uns leckere Quarktaschen!. Garniert mit vielen Flechtfrisuren, bunten Trachten mit tiefen dekoltierten Miedern … Und gut im Rhythmus geklatscht ist schon halb gebuttert …

Aktuell “ein dualer Sprachmix, auf den es jetzt hinausläuft. Buh! Immerhin können beide Versionen mit hübschen Bildern aufwarten: vergleicht die polnische Variante die Schönheit slawischer Frauen mit “sanft rötlich schimmerndem Brot” und empfiehlt: “wenn Du es nicht glaubst, fahr selbst aufs Land hinaus”, so meint der englische Text: “hübsche Frauen sehen wie Kuchen aus” und “wir zeigen Dir das Backen und Du wirst verstehen”, so kommentiert Oliver Rau von aufrechtgehn.de.

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

  • Donatan & Cleo will represent Poland at the 2014 Eurovision Song Contest in Copenhagen with the song My Słowianie.

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Mazurek im Café Blikle (❥112)

 

°¤° ஜ۩۞۩ஜ ✿ Café d’Europe ✿ ஜ۩۞۩ஜ °¤°

 
Im Jahr 2006 initiierte das Institut der Regionen Europas (IRE) während der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft die Kulturinitiative Café Europe, Café d’Europe oder Café Europa, an der 27 Cafés aus den Hauptstädten der späteren EU-27 teilnahmen. In all diesen Cafés konnte man landestypische Leckereien probieren und erhielt eine Broschüre mit den Rezepten als Geschenk. Heute gibt es eine polnische Spezialität, die ich schon bei den Osterkuchen vorgestellt habe …

 

Mazurek (❦ 083) | Germanys next Kabinettsküche

 

Mazurek, by Magda. Lizenzieren: Namensnennung. Keine kommerzielle Nutzung. Weitergabe unter gleichen Bedingungen. Bestimmte Rechte vorbehalten von Magda's Cauldron (http://www.flickr.com/photos/85571090@N00/with/4523083391/), creative commons licence via Flickr.com

Mazurek, baked by Magda from Flickr bakery

 
Ob das Cafe Blikle seinerzeit ausgewählt wurde, weiß ich nicht, indes ist es eine Warschauer Institution, weswegen ein Blick ins Innere gewiss lohnt …

 

°¤° ஜ۩۞۩ஜ ✿ Sweet Europe ✿ ஜ۩۞۩ஜ °¤°

 

  • Café Blikle – Warsaw: 36 Nowy Swiat Street in Warsaw is an important address to note down in any sightseeing in the Polish capital, as it’s the location of Café Blikle Restaurant. The family business was founded in 1869 and has continued trading despite the enormous changes that have taken place during that time.

    “In the restaurant enjoy a French, English, New York or classic Polish breakfast, the latter of which is recommended by Luke Blikle. There is a variety of salads, gourmet soup with mushrooms, duck in wine sauce, beef Provencal, potato cakes and Polish dumplings. There is also flank steak with asparagus, salmon fillets, fried cod and the omelette with lobster. The latter was the favourite of Gustaf Mannerheim, former President of Finland when he lived in Warsaw from 1911-1914. Choose from a selection of fine wine to accompany your meal. For dessert you can enjoy Café Blikle’s homemade raspberry moose cheesecake with a cup of coffee or tea. You can also try the “Generals Cake” with the addition of marzipan, which was specially prepared for General Charles de Gaulle during his visit to Blikle in 1967.”
    (Source: mydestinationvideo) Find out more: http://myde.st/1748Xuv

 

Café d’Europe | Café Europe | Café Europa

  1. Dobostorte im New York kávéház (❥103)
  2. Böhmische Kolatsche im Café Slavia (❥ 88)
  3. Gugelhupf im Café Central (❥ 86)
  4. Café d’Europe (❥ 081)

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

lapin de Pâques | Easter bunny | Osterhase

 

☸ڿڰۣ ~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ※٠¤~☸ڿڰۣ—:♥ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ჱڿڰۣ— ❤ ~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

Easter exhibition in Vaňkovka (6)

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

Letters from the kitchen 112 | 365 (WP-count: 000 words)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Café d’Europe, Easter exhibition in Vaňkovk, Feste feiern wie sie fallen, Kaffee, Kaffeehauskultur, lapin de Pâques · Easter bunny · Osterhase, Mazurek im Café Blikle, Osterhase, Ostern, Ostersymbole

Smigus Dyngus in Polen (❥ 111)

 
Ostern in Polen ist es vielerorts noch richtig kalt und nicht nur deswegen sollte man sich heute eine Regenjacke, besser noch eine Öljacke, überziehen, wenn man dort zuhause oder zu Gast ist. Denn der ostermontagliche Wasserverbrauch ist dort der höchste des ganzen Jahres.

Zz07 smigus dyngus sanok 2010

Smigus Dyngus in Sanok

Heute trifft es alle und jeden, niemand entkommt der kalten Dusche, die Männer von jung bis alt, von Hallodri bis Priester austeilen. Nass werden heute alle, seien es Nonnen, Kinder und besonders junge Mädchen und Frauen. Ausgestattet mit Wasserbeuteln, Spritzpistolen, Gießkannen, Töpfen mit Schöpfkellen und große Wassereimern sind heute überall in Polen und überall, wo Polen leben, fast alle Menschen unterwegs, um sich gegenseitig ordentlich nass zu machen. Gäste aus anderen Ländern werden weniger ausgiebig besprengt, was die Gastfreundschaft und Höflichkeit dem Fremden gegenüber gebietet, Freunde und Bekannte erhalten allerdings die volle Dröhnung. Nur ältere Menschen und Babys bleiben von dieser Wasserschlacht verschont. Vor allem für Kinder und Jugendliche ist dies ein Heidenspaß. Wo immer sich eine Wasserschlacht anbahnt, sind zahlreiche Zuschauer nicht weit, die sich ebenfalls köstlich amusieren. Wegen dieses Brauchs wird der Ostermontag Lany Poniedziałek genannt, was in etwa nasser Ostermontag heißt. Wer nun an vorchristliche Frühlings- und Fruchtbarkeitbräuche denkt, die im Osterwasser als christlichem Symbol für Leben und Fruchtbarkeit münden, liegt gewiss richtig. So wie in der Osternacht der Priester mit diesem Wasser die Gemeinde besprengt, tun dies nun die Gemeindemitglieder untereinander.

Húsvét

Wasserbesprengung an Ostern

Man vermutet, dass der Brauch auf die beginnende Christianisierung des Landes zu datieren ist, was mit der Taufe des polnischen herrschers Mieszko I. am Ostermontag im Jahre 966 einherging. Seitdem war Polen katholisch und die Staatgründung an den Eintritt in das Christentum gekoppelt. Polens staatliche Existenz war also immer schon eng an die Kirche gebunden, was auch den hohen Stellenwert des Osterfestes in Polen erklärt. Immer noch gehören knapp 90% der Polen dem römisch-katholischen Glauben an. Denn auch heute ist das höchste Fest im Kirchenjahr für die Menschen höchst bedeutsam, zumal der Einfluss der Kirche auf die Gesellschaft so groß ist, wie man es sonst nur noch in Irland praktiziert. So kann man ungefähr ermessen, was es für polnische Christen bedeutet, wenn nächstes Wochenende Papst Johannes Paul II. gemeinsam mit Papst Johannes XXIII. am 27. April 2014, dem Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit, heiliggesprochen wird. Christliche Traditionen, die sich mit älteren Bräuchen verbinden, findet man in Polen zuhauf. Indes sind für das polnische Osterfest die Passion und die Auferstehung Christi wichtig. Der Osterhase ist für strenggläubige Polen nichts weiter als Folklore und eine westlich importierte Modeerscheinung.

Zum polnischen Ostern gehören Kirchgänge, familiäres Beisammensein, üppig gedeckte Tische und Wasser, Wasser, Wasser. Ostern trifft sich die Familie, denn es ist ein Familienfest. In der vorösterlichen Karwoche durchlebt man in Familienkreis die Passion Christi, man zündet keine Kerzen an und die Stimmung ist verhaltene Trauer. Man verhängt die Spiegel in den Wohnungen, fastet, im Extremfall ausschließlich mit Brot und Wasser, auf jeden Fall ernährt man sich fleischlos. Auch die Kirchen sind unbeleuchet, die Glocken schweigen, gläubige Polen beten stundenlang “am symbolischen Grab Christi, manche wachen die ganze Nacht, darunter viele junge Leute, die nach alter Tradition das Christusgrab in sieben verschiedenen Kirchen besuchen.” Am Karsamstag ist man in den Familien mit den Vorbereitungen für das Osterfest beschäftigt, man kocht und backt ausschließlich nach traditionellen Rezepten.

Borschfreddo068ph1

Eine ganze Osterlämmerherde!

Besonders wichtig ist das Vorbereiten der Osterkörbe, die in der Kirche gesegnet werden sollen. Sie beinhalten Wurst, Salz, Pfeffer, Meerrettich, Roten Beeten und Kuchen, all dies wird auf weißem Leinen drapiert und mit Weisenkätzchen geschmückt. Anschließend besucht man in der Osternacht oder in der Frühe am Ostermorgen die Auferstehungsmesse, die in völliger Dunkelheit beginnt, denn dies symbolisiert die düstere Welt ohne das Licht des Glaubens. Im Verlauf der Ostermesse werden Lichter an der Osterkerze entzündet, das Osterfeuer bricht die Dunkelheit und die Osterkerze wird durch die Kirche getragen. All dies wird von Liedern, Orgelklang, Glockenläuten und Böllerkrachern begleitet, “was die Freude der Auferstehung symbolisiert. Dreimal zieht eine Freudenprozession um die Kirche.” Nach der Ostermesse trifft man sich beim Osterfrühstück, zu dem man viele kalte Speisen serviert.
"Der traditionelle Ostertisch" von Sanok

Ostertisch

“Verschiedene Wurst- und Fleischsorten, Schinken, das Osterbrot mit dem Kreuz, das entweder gebackene oder aus Zucker gefertigte Lamm, Rote Beete uns Meerrettich, die klassische Sauermehlsuppe Zurek Wielkanocny und natürlich die speziellen Kuchensorten Babka, Sernik, Makowiec, Mazurka und Paska.” Die Ostertafel wäre aber ohne die gesegneten Speisen unvollständig. Besonders die Pisanki, die gefärbten Eier machen den Unterschied, denn “jedes Familienmitglied nimmt von den gesegneten, geteilten Eiern” und isst davon ein Stück, was von “Glück- und Segenswünsche für alle Anwesenden” begleitet wird.

Heute am Ostermontag indes ist es mit dem Feiern vorbei. Osterspaziergang ist angesagt, zu dem man regenfeste Kleidung tragen sollte, egal wie schön das Wetter ist. Denn “es ist Smigus Dyngus, der Tag des Wassergießens, jeder der vorbei kommt, wird vor allem von jungen Leuten erbarmungslos mit Wasserpistolen, Wasserbeuteln, Schöpfkellen voll Wasser und sogar ganzen Eimern voll Wasser traktiert. Es ist der Tag mit dem höchsten Wasserverbrauch im ganzen Jahr.”

Zz06 smigus dyngus sanok 2010

Smigus Dyngus in Sanok

Auch in anderen osteuropäischen Ländern gibt es diesen Brauch, in der Tschechischen Republik heißt es velikonoční pondělí, in der Slowakei veľkonočný Pondelok, auch genannt Šibačka / Polievačka oder Oblievačka, in Ungarn Locsolkodás. Überall treffen sich am frühen Morgen Jugendliche, die vor allem Mädchen mit Wasser begießen. Verbreitet ist auch die Sitte, Mädchen mit langen dünnen Zweigen aus Weide oder Birke über die Beine zu schlagen. In Polen gibt es auch noch den ähnlichen Brauch namens półpoście, bei dem man Asche auf andere Menschen, vor allem Frauen, oder Häuser streut. Es ist ein fast vergessener Brauch, den man aber Masuren und Masowien noch finden kann.

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

  • Poniedziałek Wielkanocny. Water balloon fight – Wet monday – Polish Easter Tradition

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

 

Zajączek

 

☸ڿڰۣ ~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ※٠¤~☸ڿڰۣ—:♥ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ჱڿڰۣ— ❤ ~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

Easterbunny 2

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

Letters from the kitchen 111 | 365 (WP-count: 000 words)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Feste feiern wie sie fallen, lapin de Pâques · Easter bunny · Osterhase, Osterbräuche, Osterbräuche woanders, Osterhase, Osterkaninchen, Ostermontag, Ostern, Ostern in Europa, Ostersymbole, Polen, Poniedziałek Wielkanocny, Smigus Dyngus

Oster Ei Blog Event – hier sind sie endlich:

nextkabinett:

 

~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

Oeufs, Eggs & Eier

 

Cuddura cull'ova

Liebe Kabinettsküchentischgäste, hier nun das schöne Resultat von Sinas Ostereiersuche. Die Suche hat sich wahrlichst gelohnt, Schöneres kann heute den Kabinettsküchentisch nicht schmücken. Es war mir eine Freude, daran teilzunehmen und ich freue mich schon auf das nächste Mal, wenn Sina sich wieder etwas von uns wünscht. Ich wünsche Euch allen ein frohes und glückliches Osterfest. Lasst es Euch gut gehen und habt eine gute Zeit. Eure Social Secretary

 

☸ڿڰۣ ~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ※٠¤~☸ڿڰۣ—:♥ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ ჱڿڰۣ— ❤ ~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~

 

Ursprünglich veröffentlicht auf giftigeblonde:

Ich habe um Originelles rund ums Ei für ein kleines Event gefragt und ich kanns ja kaum glauben was da alles zusammengekommen ist.
Vielen lieben Dank an Euch alle!

Katja von Hoetus Poetus
hat einmal Eier gefunden und noch ein zweites Mal.
Danke Dir Katja!

Emma war auch auf Ostereier Suche, und wurde auch fündig nur die schokoladigen hat sie ganz alleine gegessen,…;-)

Die Susi hat wunderbare Eier Saltimbocca zubereitet, danke dafür!

Pauline war besonders fleißig und ist auch fündig geworden.
Danke mein Feechen!

Und noch ein interessanter Beitrag von Next Kabinettküche. So ein Ei lasse ich mir gefallen, vielen Dank dafür Renate!

Charlotte hat ein Ei und noch ein Ei geschickt ;-)
Auch dir vielen Dank!

Petra hat wunderschöne Edelsteineier herausgesucht, danke dafür Petra, dass du trotz fieser SChmerzen noch gepostet hast.

Die Friederike, ist eine ganz effiziente, die hat gleich drei Themen inkl. der Ostereisuche in…

Original ansehen noch 234 Wörter

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein